Impfungen retten Leben - millionenfach!

Verschiedene übertragbare Krankheiten können vor allem bei Säuglingen und Kindern zu ernsten gesundheitlichen Problemen bis hin zum Tode führen. Durch die Entwicklung von Impfstoffen und deren organisierte Verabreichung konnte die Anzahl Todesfälle und die Zahl der Fälle von schweren körperlichen oder mentalen Schäden massiv eingedämmt werden. Nur eine einzige Zahl: jedes Jahr werden durch Impfungen 2-­3 Millionen Todesfälle (überwiegend Kinder) vermieden. Millionen Kinder bleibt der grausame, frühe Tod erspart – immenses Leid findet erst gar nicht statt.
Dennoch machen sich manche Eltern Sorgen, wenn es um die Impfungen ihrer Kinder geht, denn hier stehen der klar lebensrettenden, positiven Wirkung von Impfungen oftmals Lügen und Halbwahrheiten gegenüber. Angesichts von Mythen wie „Wer ungeimpft ist, lebt gesünder“ oder „Impfstoffe fördern Allergien, lösen gar Autismus aus“ fragen sich Eltern immer noch, welche Impfungen ihre Kinder bekommen sollten und ob überhaupt. Das Ganze nimmt bei besonders bei aktiven Impfgegnern so manches Mal skurrile Formen an, zum Beispiel beim Thema Masern, wo Eltern ihre Kinder auf Masern-Partys absichtlich infizieren lassen, um die Abwehrkräfte zu „stärken“. Andere Eltern sind „nur“ verunsichert und recherchieren vor allem im Internet zum Thema Impfen. Dort zwischen „fake news“ (Falschmeldung) und sachlicher Information zu unterscheiden ist leider nicht immer einfach.

Kaleido Ostbelgien bietet nicht nur kostenlose Impfungen an, sondern ist auch vom immensen Nutzen der Impfung überzeugt. Diese Überzeugung fußt darauf, dass Kaleido verpflichtet ist, evidenzbasiert zu arbeiten, also stets den aktuellen Stand der Wissenschaft zu berücksichtigen. Alle von Impfgegnern aufgeführten Argumente gegen den Schutz vor gefährlichen Infektionskrankheiten wie Masern, Diphtherie oder Rotaviren sind Mythen und auch die Autismus-Behauptung ist längst widerlegt. Diese Lügen und Mythen werden auch dann nicht wahr, wenn man sie ständig wiederholt.

Das Robert-Koch-Institut und das Paul-Ehrlich-Institut, beides renommierte Einrichtungen, haben Informationen zu den 20 häufigsten Einwänden gegen das Impfen in einer sehr verständlichen Sprache zusammengestellt. Das entsprechende Dokument finden Sie unter dem rechtsstehenden Link.

Wir von Kaleido gehen auf die Ängste und Befürchtungen ein, indem wir sachliche Antworten geben, verunsicherte Eltern aufklären und verbreitete Unwahrheiten entkräften. Denn Fakt ist: Impfungen gehören zu den wirksamsten und kostengünstigsten Gesundheitsinterventionen, die sowohl zum Eigenschutz als auch zum Schutz der Gesellschaft vor bestimmten Krankheiten erfolgreich sind. Denn Fakt ist: Impfungen retten Leben – millionenfach!


Manfred Kohnen                        Murielle Mendez
Direktor                            Koordinatorin für Gesundheit

Drucken