„Fit mit Kalli“ Start – ein voller Erfolg!

Fast zwanzig Mütter und 32 Kinder waren gutgelaunt und mit unglaublichem Eifer dabei, als es bei der ersten Kalli-Aktion am 13. September um die eigene Zubereitung von Apfelkompott, italienischem Foccaccia-Brot, leckeren Dips und Apfelsirup ging. Unter Anleitung des Berufskochs Christophe Voss wurden hier Äpfel und Möhren klein geschnitten,Teig geknetet und vieles mehr. Selbstverständlich lagen auch diverse Gemüsesorten auf dem Tisch, die von allen ausgiebig gekostet werden konnten. Wertvolle Hilfe erhielt die Aktion zudem durch Mustafa Al Dabagh, Flüchtling aus dem Irak, der gerne und gut kocht, Arabisch spricht und den kulturellen Background vieler Familien mit Migrationshintergrund kennt. Denn das Projekt „Fit mit Kalli“ möchte sowohl Einheimische als auch Menschen mit Migrationshintergrund erreichen.

Die Kinder, die nicht mitkochen mochten, wurden anderweitig betreut: So gab es für die Sechs- bis Zwölfjährigen vielseitige Bewegungsspiele – die ganz Kleinen tobten, spielten oder malten im Hort nebenan. Selbstverständlich durften alle Beteiligten die verschiedenen Speisen nach Fertigstellung probieren und sich Gläser mit Apfelkompott mit nach Hause nehmen. Auch ein Kochheft mit den dazugehörigen Rezepten lag bereit zum Mitnehmen. Am Ende waren sich alle einig: Es war ein toller Tag, an dem man mit viel Spaß jede Menge rund um das gesunde Essen lernen konnte. Nahezu alle Mütter haben sich bereits für die nächste Aktion angemeldet: Lecker und einfach: Gemeinsam Kürbissuppe kochen, und zwar am 11. Oktober wiederum im JAZ in Kelmis auf der Patronagestraße 27A.

Wir von Kaleido bedanken uns herzlich bei den vielen Helfern wie zum Beispiel das Hilfsnetz Kelmis für die großartige Unterstützung!

 

Drucken