Vorsorgeuntersuchungen

Ob die Entwicklung eines Kindes auch tatsächlich normal verläuft, kann nur ein erfahrener Arzt beurteilen, der sich intensiv mit Kindern und Jugendlichen beschäftigt. Kaleido bietet die gesetzlich vorgeschriebenen Gesundheitsuntersuchungen an, die grundsätzlich verpflichtend sind.


Die schulärztlichen Untersuchungen werden wie folgt durchgeführt:

1. Systematische Untersuchungen der Schüler des zweiten Kindergartenjahres, des ersten und fünften Primarschuljahres, des ersten, dritten und fünften Sekundarjahres sowie der Schüler des Förderschulwesens;

2. Teiluntersuchungen mit ärztlicher Anwesenheit bei den Schülern des ersten Kindergartenjahres und Teiluntersuchungen ohne ärztliche Anwesenheit bei den Schülern des dritten Primarschuljahres, die zumindest die Prüfung sensorischer Störungen beinhalten;

3. Selektive Untersuchungen für die nicht systematisch untersuchten Schüler bei Auffälligkeiten und nach Bedarf auf Veranlassen des untersuchenden Arztes des Zentrums zwecks Überprüfung der Entwicklung des Gesundheitszustands des betroffenen Schülers.

Die Informationen über das Angebot sowie die Durchführung von Impfungen werden insbesondere anlässlich der schulärztlichen Untersuchung gegeben.

 

Die Regierung kann die Durchführung von zusätzlichen spezifischen Untersuchungen vorschreiben:

1. Wenn besondere oder unvorhersehbare Risiken vorliegen

2. Wenn somit die Chancengleichheit bei der Gesundheitsvorsorge gefördert werden kann


Die systematischen Untersuchungen beinhalten bei jedem Schüler:

1. Die Anamnese der Gesundheit und seines Verhaltens
2. Die klinische Untersuchung
3. Die biometrischen Messungen
4. Die Aufspürung von motorischen und entwicklungsbedingten Rückständen und sensorischen Auffälligkeiten
5. Die Beobachtung von Verhaltensauffälligkeiten
6. Das Aufspüren von ansteckenden Krankheiten

Alle Kinder werden zur Untersuchung via Brief eingeladen. Die Eltern erhalten die Resultate der Untersuchung innerhalb von 2 Wochen.

Bei manchen Untersuchungen finden in der Wartezeit Animationen zur Zahnpflege durch die Assistentinnen für Gesundheitsvorsorge statt.


Impfungen

Anlässlich der schulärztlichen Untersuchung werden Impfungen angeboten. Die Regierung legt die Liste der Krankheiten, gegen die eine Impfung angeboten werden kann, sowie die weiteren Modalitäten fest. Die durchgeführten Impfungen werden in der integrierten Begleitakte des Kindes oder Jugendlichen aufgeführt. Die Impfungen sind kostenlos.

Die vom Belgischen Hohen Rat für Gesundheit empfohlenen Impfungen finden Sie rechts unter Infomaterial.

Drucken