Zusammenarbeit mit Diensten

Kaleido ist eine erste Anlaufstelle, an der man sich bei Beratungsbedarf wenden kann. Ebenfalls erfüllt Kaleido eine präventive Mission.

In manchen Fällen können jedoch weitere Schritte notwendig sein. Da Kaleido keine therapeutische Arbeit leistet, orientieren sich die Mitarbeiter in Absprache mit den Familien zu Diensten oder Ansprechpartnern, die diese Hilfe leisten können. Oftmals geht es hier um das Sozial-psychologische Zentrum, private Psychotherapeuten, Logopäden, Ergotherapeuten, Psychomotoriker, Ärzte, Frühhilfe, KITZ usw. Manchmal gibt es auch Kooperationen mit Diensten aus dem Jugendhilfebereich.

In anderen Situationen kann es vorkommen, dass Menschen bereits mit verschiedenen Diensten in Kontakt sind. Dann ist eine Netzwerkarbeit, mit deren Einverständnis und mitunter in deren Anwesenheit, wichtig – nur so weiß man, welche Hilfe die anderen Partner anbieten und wie man diese organisiert, um gemeinsam in eine Richtung zu gehen.

Diese Absprachen berücksichtigen die Regeln des Berufsgeheimnisses. Wenn sie ohne die Personen stattfinden, werden sie gemeinsam vorbereitet und der Kaleido-Mitarbeiter informiert die Klienten danach über die Ergebnisse.

Effiziente Zusammenarbeit durch Kooperation mit Partnern

Die Netzwerkarbeit betrifft auch die Zusammenarbeit mit der Schule, sei es, dass Kaleido Versammlungen mit Eltern und Schule und evtl. andere Diensten organisiert oder an bestimmten Versammlungen teilnimmt, wie die z. B. Förderkonferenzen und manche Klassenräte.

Auch ist Kaleido in mehreren Arbeitsgruppen der DG vertreten, seien sie punktuell oder strukturell angelegt. Z. B. der Beirat für Gesundheitsförderung, Beirat der Jugendhilfe, Beirat des Zentrums für Förderpädagogik, Verwaltungsrat der Dienststelle für Personen mit einer Behinderung, Jugendkommission, im Bereich der Berufsberatung, Nationale Kinderrechtskommission zur Entwicklung von Indikatoren Kindergesundheit, im pädagogischen Bereich, mit Fachbereichen des Ministeriums (Pädagogik, Jugend, Soziales…), im frühkindlichen Bereich, im gesundheitlichen Bereich, im Case-und Care-management, Trauerarbeit, Gruppe Leuchtturm, usw.

 

Drucken