Sonderpädagogischer Förderbedarf

Sollte bei Ihrem Kind ein anerkannter, sonderpädagogischer Förderbedarf festgestellt worden sein, ist es möglich, eine „sonderpädagogische Förderung“ zu nutzen. Sie als Eltern, die Regelschule und die Förderschule bestimmen hier gemeinsam den Förderort und die Art der sonderpädagogischen Förderung – entweder die Regelschule mit Integrationsmaßnahmen oder die Förderschule.


Kaleido hat eine wichtige Rolle im Rahmen der sonderpädagogischen Förderung:

  • Gutachtenerstellung bei vermutetem sonderpädagogischem Förderbedarf
  • Bei erkanntem SPFB als Begleitinstrument zur Erstellung eines Förderprojektes, aber auch als „Türöffner“ für das Unterstützungsinstrument der „Integration“


Das Gutachten wird auf Anfrage von Ihnen als Eltern oder der Schule und Ihnen als Eltern erstellt.
 

In der rechten Spalte unter Links finden Sie wichtige Informationsunterlagen rund um das Verfahren zum Sonderpädagogischen Förderbedarf.
Drucken