Mit Konflikten umgehen...

Das Alter von 3 bis 6 Jahren ist zum einen von dem Wunsch nach Nähe und Unterstützung, zum anderen von dem Drang, selber Dinge in die Hand zu nehmen, zu verstehen und zu lösen, geprägt. Das kann durch Missverständnisse zu Konflikten zwischen Eltern und dem Kind führen. Aber auch Kinder untereinander können Konflikte haben – hier benötigen sie von den Eltern erst einmal Trost und Verständnis für ihre Empfindungen. Ab dem vierten Lebensjahr ist es wichtig, sie über die erfahrene Situation und ihre dazugehörigen Empfindungen reden zu lassen. Denn die Situationsbeschreibung ermöglicht ihnen zunehmend, die Sprache als Mittel zur Konfliktregelung einzusetzen.  

Als Eltern fühlt man sich schnell bemüßigt, in Konflikte unter Kindern einzugreifen – sie schreiten ein, indem sie die Kinder trennen oder schlagen Lösungen vor. Das ist nicht immer von Vorteil, denn die Kinder nehmen dann Abstand von ihren eigenen Interessen, fühlen sich missverstanden und lernen nicht, sich mit dem Konflikt auseinanderzusetzen bzw. untereinander Lösungen zu finden. Auf der anderen Seite ist die Lösung, sich niemals einzumischen, auch nicht immer richtig, vor allem, wenn die Kinder damit überfordert sind und noch keine eigenen Lösungen finden können.

So sollten Sie als Eltern ihre Kinder beobachten, welche Unterstützung im Einzelfall nötig und hilfreich ist. So helfen Sie ihnen, das Verhalten in Konflikten zu lernen und Konfliktfähigkeit zu entwickeln. Sie können verschiedene Rollen einnehmen – etwa als stiller Beobachter oder als bewusster Vermittler. Es geht darum, Kinder zu schützen und ihre Konfliktfähigkeit zu fördern.
Aber auch in diesem Alter kann es passieren, dass die Konflikte Überhand im Leben des Kindes und der ganzen Familie nehmen, und diese den ganzen Familienalltag stören und belasten. In diesem Fall sollte man sich Zeit nehmen, das Problem anzugehen und sich gegebenfalls auch einen Rat von außerhalb holen.
 

Die Mitarbeiter von Kaleido stehen Ihnen bei Problemen und Konflikten bei Kindern jederzeit beratend zur Seite.

 

 

Drucken