Sprachliche Entwicklung

Ihr Baby reagiert direkt nach der Geburt auf Ansprache und braucht sie für seine gesunde Entwicklung. Liebevoller Kontakt lässt das Baby von Anfang an an der sprachlichen Welt seines Lebensumfeldes teilnehmen. Zur Sprachentwicklung gehört also immer auch ein emotionaler Kontakt: sich zum Kind hinwenden, zuhören oder langsam mit ihm sprechen.

Die sprachliche Entwicklung der Kinder ist sehr unterschiedlich und hängt vom Kind wie vom Umfeld ab.

 
Impulse wie Bilderbücher ansehen fördern die sprachliche Entwicklung

Jeder sprachliche Impuls fördert die Sprache des Kindes: singen, mit ihm sprechen (Pflege und Tragen sprachlich untermauern), erzählen, Bilderbücher anschauen und Geschichten vorlesen, Geschichten und Kindermusik hören ….

Zuerst reagiert das Baby auf Sprache, Geräusche usw. Bereits ab 5 Monaten kann es auf Stimmen reagieren und beginnt dann, langsam zu brabbeln und sich in wiederholenden Silben (Mamama, dadada ….) zu äußern. Die ersten Worte kann es ab dem ersten Lebensjahr sprechen. Bis zum dritten Lebensjahr entwickeln sich die Anzahl der Worte sowie kleine Sätze.

Drucken