FAQ

Hier finden Sie Antworten auf weitere Fragen, die Sie interessieren könnten. Im Laufe der Zeit werden wir diesen Bereich auf Basis Ihrer häufigsten Fragestellungen (persönlich, telefonisch oder schriftlich) weiter ausbauen.

FAQ

Was geschieht nach einer telefonischen Kontaktaufnahme?

Eine Fachberaterin stimmt mit den „Anfragenden“ einen Termin zu einem Erstgespräch ab. Hierzu werden, je nach Fragestellung, die Eltern und das Kind / der Jugendliche eingeladen.

In diesem Erstgespräch (ca. 1 Stunde) wird die Fragestellung, die Sorge oder der Bedarf einer Information besprochen. Es werden gegebenenfalls Hintergründe besprochen und/oder der bisherige Entwicklungsverlauf thematisiert.


Zur weiteren Ergründung der Fragestellung werden angeboten:

  • Weitere Explorationsgespräche mit Eltern, Kind/Jugendliche
  • Gegebenenfalls spezifische Untersuchungsverfahren
  • „Zwischenevaluation“: die gemachten Beobachtungen werden rückgemeldet und weitere Schritte besprochen sowie passende Unterstützungsmöglichkeiten angeboten
  • Die „Maßnahme“ findet statt
  • Evaluation und Klärung des Erreichens des angestrebten Zieles


Bei Bedarf und mit Einverständnis der Anfragesteller werden die Partner des Lebensfeldes Schule oder auch anderer Lebensfelder einbezogen, um Absprachen zu treffen, die zum Ziel haben, das Kind bzw. den Jugendlichen zielführend gemeinsam zu begleiten.

Wie kann der Kontakt zu Mitarbeitern einer Kaleido Servicestelle gefunden werden?

  • Telefonisch: einfach mit dem Sekretariat telefonisch Kontakt aufnehmen. Unter Angabe der besuchten Schule oder des Wohnortes wird zu den zuständigen Fachkollegen weitergeleitet
  • Über die Partner: die Kontaktnummern stehen in den Schultagebüchern und können jederzeit auch bei Lehrern, Erziehern, Direktoren erfragt werden ebenfalls über Telefonbücher und über die Webseite